<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2156928307866245&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

I-VITAE ETHIK CODE

Verschwiegenheit, Transparenz,  Vertrauen und Integrität.

Für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch haben wir einen wissenschaftlichen Ansatz und einen integrierten Prozess definiert, der auf medizinischer Forschung und klinischer Validierung basiert. Wir haben großen Respekt vor den individuellen Bedürfnissen jeder Frau, die mit uns den Weg zur natürlichen Kinderwunscherfüllung gemeinsam gehen möchte. Wir bieten behutsame Unterstützung und fundiertes Wissen über mögliche individuelle biologische Zusammenhänge, dass wir gerne weitergeben.

Die wissenschaftliche Methode, die wir entwickelt haben, berücksichtigt die größtmögliche Erhaltung der Integrität der Frauen und Paare auf dem Weg zum Wunschkind auch im Hinblick auf die zarten Gefühlsmomente, die den Wunsch nach Mutterschaft von anderen Wünschen unterscheiden.

Unser tägliches Handeln ist inspiriert von folgenden Motiven:

  • Rücksicht auf Frauen und ihre individuellen Meinungen.
  • Garantie größtmöglicher Vertraulichkeit und Geheimhaltung aller von uns behandelten Informationen.
  • Fairer Zugang zu unseren Dienstleistungen -  auch für die Paare in schwieriger finanzieller Situation - dank unseres „Nonprofit-Programms“, welches den Zugang zu unseren Leistungen zum Nulltarif oder zu begünstigten Bedingungen ermöglicht.
  • Konfessionsloser Ansatz, um mit demselben Enthusiasmus und Einsatz allen Frauen mit Kinderwunsch unabhängig von ihrem Sozialstatus, ihrer Religion, ihrer politischen Einstellung oder einer anderen diskriminierenden Bedingung eine wertvolle Unterstützung zu bieten.
  • Einsatz der benutzerfreundlichen Technologie mit Rücksicht auf das Recht der Frauen, alle nützlichen Informationen für eine bewusste Entscheidungsfindung zu erhalten.
  • Transparenz in jeder Hinsicht zur Gewährleistung der besten wissenschaftlichen Unterstützung bei den zu behandelnden Themen; ausführliche und deutliche Antworten immer mit Rücksicht auf das Recht und die Befugnis der Frauen, Entscheidungen zu treffen, die ihre Gesundheit betreffen.
  • Würde, körperliches und psychologisches Wohlbefinden
  • Freiheit und Sicherheit
  • Selbstbestimmung
  • Qualität und Personalisierung der Dienstleistung
  • Privacy
  • Meinungs-, Gedanken- und Gewissensfreiheit